Baby the stars shine bright
Baby the stars shine bright



Baby the stars shine bright



  Startseite
    Alltägliches
    persönliches
    Musik
    Und sonst?
  Über...
  Archiv
  About me?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   my last.fm
   the real website



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB


https://myblog.de/stillnouseforaname

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ektomorf im Movie

So, da standen die Koenemann und ich also mit einer Flasche Bier in der Hand im Movie, vielmehr saßen wir..., und warteten darauf, dass die zwei Vorbands endlich fertig wurden. Als erstes spielten "blinded colony" aus Schweden, deren Sänger eine leichte orale Fixierung zu haben schien. Die Band, die danach kam, kenn ich nicht, aber der Bassist war schnucklig, mal abgesehen von seinem Schwabbelbauch.

Endlich gegen 21:40 Uhr betraten Ektomorf die Bühne und fingen an, vor den ca. 50 Leuten im Movie zu rocken.

Ich muss schon sagen, was die Texte angeht, konnten Ektomorf mich noch nie überzeugen, auch live nicht, aber sie kommen live, musikalisch gesehen, wesentlich besser rüber als auf CD. Na ja, die Tatsache, dass der Sänger und Gitarrist Zoltán eine geile Sau ist, sollte ich besser auch nicht verschweigen...

Wie dem auch sei. Die Koenemann, die Ektomorf schon vorher live erlebt hat, meinte nur, dass die Jungs wohl nicht sonderlich gut drauf seien, was auch verständlich war, immerhin war das Movie fast leer...

Das Spektakel fand dann um ca. 22:35 Uhr ein Ende.

Hätte ich dafür bis nach Osnabrück fahren müssen, dann hätte ich mich geärgert, aber da es quasi vor der Haustür war, war's nicht so schlimm, dass es doch sehr schnell vorbei war.

 

14.2.07 12:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung