Baby the stars shine bright
Baby the stars shine bright



Baby the stars shine bright



  Startseite
    Alltägliches
    persönliches
    Musik
    Und sonst?
  Über...
  Archiv
  About me?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   my last.fm
   the real website



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB


http://myblog.de/stillnouseforaname

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf ein neues

Tralalalala, ich hab endlich wieder Internet, das nach einer langen, scheinbar endlosen Odyssee mit dem scheinheiligen Anbieter "Alice"...

Alles fing eigentlich damit an, dass ich den Anschluss in meiner alten WG gekündigt habe, weil ich wusste, dass meine neue Wohnung doch nen bisschen teurer sein würde als das mickrige WG-Zimmer, und solange ich meine Gehaltserhöhung nicht durch hatte, war erstmal Sparsamkeit angesagt.

Aber dann war es soweit.

Am 29.03. bestellte ich online meinen neuen Anschluss, machte sehr gewissenhaft mit beinahe buchalterischer Genauigkeit alle nötigen Angaben und wartete daraufhin auf die versprochene Auftragsbestätigung per eMail. Zwei Tage später war noch immer nichts da. Also rief ich die Kundenhotline an und fragte mal nach. Mir war das relativ wichtig, weil ich zu einem Zeitpunkt bestellt habe, als man noch den 1. Monat gratis bekommen würde, und 30 € sparen oder nicht sparen... Da fällt die Entscheidung leicht.

Na ja, die Dame in der Hotline sagte mir "Hm... Ja, ich habe hier eine Katharina S......, aber die ist hier unter einer anderen Adresse geführt." Ich: "Und welche Adresse wäre das? Soweit ich weiß, gibt es hier in Bielefeld nur mich mit diesem Namen." Kundenberaterin: "Die Adresse hier ist Niederwall ...." Ich: "Sie sind lustig, das ist meine alte Adresse." Sie: "Ah, hier steht auch Ihre neue Adresse, dann ist ja alles in Ordnung." Okay, ich war zufrieden, wenn auch leicht verwirrt. Also wartete ich weiter auf die Auftragsbestätigung, irgendwann schaute ich dann zufällig mal meine Yahoo-eMail nach und siehe da, da war die Besätigung. Ist ja egal, dass ich bei dem NEUEN Auftrag eine völlig andere eMail-Adresse angegeben hatte, nämlich meine hotmail-adresse... Der Klopper kommt aber noch: Ich mach das angehängte PDF-Dokument auf und welche Adresse sehe ich dort? Na? Richtig, meine ALTE Adresse, also die, wo ich gar nicht mehr wohne. Soll heißen, ich habe bis heute diese Auftragsbestätigung auch nicht per Post bekommen. Jetzt bin ich nur gespannt, an welche Adresse meine Rechnungen zugestellt werden... Na ja...

Knapp 1 Woche später bekam ich Post in der mir der Anschaltungstermin mitgeteilt wurde. Geplant war der 06.05. Na ja, leider bin ich nicht arbeitslos und kann den ganzen Tag zuhause sitzen um auf einen Techniker zu warten, der IRGENDWANN zwischen 9 und 16 Uhr bei mir aufschlagen würde. An diesem Tag war mein Chef leider nicht im Büro zugegen, also musste ich den Termin das 1. Mal verschieben. Gesagt, getan, alles kein Problem. Leider musste ich den 2. Termin ebenfalls verschieben, da mein Chef kurzfristig nach Hamburg musste und niemand sonst im Büro war, der die Möglichkeit hatte, das Telefon zu bedienen. Also hab ich wieder dort angerufen. Die perfekte Möglichkeit zur Anschaltung wäre der Freitag nach Fronleichnam gewesen, denn da wollte ich mir eh den Brückentag Urlaub nehmen, die unfreundliche Dame am Telefon diskutierte erst mit mir, ob ich den Techniker dann bezahlen müsse oder nicht, ließ mich dann etwa 6 Minuten in der Warteschleife der KOSTENPFLICHTIGEN Hotline hängen, bestätigte mir dann aber den Termin, den 23.05., sowie die Tatsache, dass der Techniker nicht in Rechnung gestellt würde. Ich war also beruhigt und füllte meinen Urlaubsantrag endgültig aus. Allerdings klingelte an dem schicksalhaften montagmorgen, an dem der 2. Technikertermin stattfinden sollte, im Büro das Telefon und ich hatte einen netten Herren der T-Com am Telefon. "Frau S., ich stehe bei Ihnen vor der Tür..." Nett. Sehr nett. Ich habe mich also bei dem Herrn entschuldigt und direkt wieder bei Alice angerufen. Da funktionierte natürlich "der Server nicht, wir können in keinerlei Daten einsehen." Ja danke auch. Man vertröstete mich auf den Nachmittag. Gut, ich bin von berufswegen ja schon sehr hartnäckig und rief gegen 16 Uhr erneut die Hotline an. Die Dame, die ich dann am Telefon hatte, war wirklich sehr nett und entschuldigte sich dutzende Male. Was mich aber sehr ärgerte: Die unfreundliche Zicke die ich vorher am Telefon hatte, hat zwar vermerkt, dass ich angerufen hatte, die Terminverschiebung hatte sie allerdings nicht notiert. Gut, dachte ich, das gibt nen Beschwerdebrief, wer weiß, was noch alles kommt.

Und es sollte NOCH MEHR kommen.

Schlussendlich hatte ich letzten Montag endlich die Anschaltung, ich musste mir also zwangsläufig noch einen Urlaubstag nehmen, wären quasi schon zwei Urlaubstage. Darf ich anmerken, dass ich auch nur 24 Urlaubstage im Jahr habe?

Der Techniker kam um kurz nach 9, stöpselte etwas in meine Telefonbuchse, ging in den Keller, kam wieder hoch und war fertig. Anfangs freute ich mich. Als mein Telefon mich zur Eingabe des Pins aufforderte war ich schon fast beruhigt. Nachdem mein Telefon mich allerdings das 100. Mal zur Eingabe des Pins aufforderte und ich noch immer nicht telefonieren oder ins Internet konnte, war ich... angepisst. Richtig angepisst. Gut, okay, wirklich viel telefonieren können hätte ich sowieso nicht, da meine Mama und ich den ganzen Tag in meiner Wohnung gewerkelt haben, neue Jalousien an die Fenster montiert haben, Regale angebracht haben, etc.

Am nächsten Tag rief ich also vom Büro aus erneut bei Alice an. "Ja, da kann ich Ihnen jetzt so nicht helfen, da müssen Sie was am Modem machen. Ich geb Ihnen da mal eine Nummer...." Ich: "SIe wissen aber, was das kostet, wenn ich vom Handy aus da anrufe? Ich würd ja vom Festnetz anrufen, aber da das nicht geht..." Er: "Keine Panik, ich gebe Ihnen selbstverständlich eine, auch aus Mobilfunknetzen kostenfreie Nummer." Ich also wieder beruhigt. Abends hab ich also vor dem Modem gehockt und die Anweisungen vom 1. Techniker befolgt. Keine Chance. Nach fast 20 Minuten nervenaufreibendem Steckerziehen und Modem-Neustarten sagt der zu mir "ich krieg gar kein Signal von dem Modem, das ist, als wär das gar nicht da." Ich: "Isses aber, es is da, es blinkt, es MUSS doch gehen!" Tat es aber nicht. Also wurde ich an eine andere Abteilung weitergeleitet, meine Leitung wurde ferndurchgetestet. Wieder fast 20 Minuten, aber der Herr war noch ne Spur netter und ich hab mich noch gut unterhalten.

Ende vom Lied? Weit gefehlt.

"Entweder das ist im Hausanschluss falsch geschaltet oder direkt bei der Telekom. Da muss ich Ihnen nochmal einen Techniker vorbeischicken." Ich: "Den bezahl ich aber nicht! Ist ja nicht meine Schuld, wenn da irgendjemand irgendetwas falsch anstöpselt!" Er: "Müssen Sie auch nicht." Ich also WIEDER beruhigt.

Zwei Tage später, also am letzten Donnerstag (ich musste mir übrigens wieder einen halben Tag Urlaub nehmen, bzw. kostbare Überstunden abbummeln) stand gegen 10 Uhr ein anderer Techniker vor der Tür, der friemelte einmal am Modem und siehe da, es funktionierte. Ich war unendlich erleichtert. "Ja, das war tatsächlich bei der Telekom falsch geschaltet." Ich: "Vielen, vielen Dank, Sie sind mein Held!" (nicht glauben, ich hätte geflirtet, der Typ war älter als mein Vater, und mein Vater feiert heute, also am 01.06. seinen 48. Geburtstag!) Er: "Das sagen jeden Tag Leute zu mir, langsam glaub ich's." Ich gebe ein bisschen höfliches Lachen von mir und komplimentiere den Herrn aus meiner Wohnung.

Danach wurde dann direkt mal das Problem "Alice und Windows Vista" angegangen. Noch eine gute Stunde verstrich bis mein Laptop endlich sage "Jo, du bist im Internet!" Ein tolles Gefühl. Sagenhaft!

Ja, Katha hat wieder Internet und Telefon, das Eremitenleben hat ein Ende ^^

Ende gut, alles gut.

Nen Beschwerdebrief bekommen die trotzdem, vielleicht hab ich ja Glück und bekomme noch nen Gratismonat obendrauf. Ich warte mal den 1. Rechnungslauf ab, ob ich die Rechnung tatsächlich zugestellt bekomme oder nicht....

Gute Nacht! 

 P.S. Falls sich jemand fragt, warum ich ausgerechnet Alice genommen habe, ganz einfach: Keine feste Vertragslaufzeit. Wer kann denn schon wissen, ob ich in einem halben Jahr noch Arbeit haben werde? Sicher ist sicher.

<img src=" src="http://blogmag.de/ap/smilies/snooze.gif" />
 

 

1.6.08 01:14


Update...

Als wäre der Trouble den ich bis jetzt mit meinem alten und neuen Telefonanbieter Alice hatte noch nicht genug gewesen wäre....

Heute hat mein Papa Geburtstag, und da ich nicht die Möglichkeit habe, einfach mal die 150 km, die zwischen ihm und mir liegen, zu überbrücken, wollte ich natürlich anrufen, so wie es sich als älteteste Tochter gehört... und dann?

"Die Rufnummer ist nicht vergeben."

Okaaaaayy..... Ich also verschiedene Nummern durchprobiert, waren plötzlich alle nicht mehr vergeben. Ich konnte ja nicht mal die Kundenhotline anrufen um mich zu beschweren! Aber ich bin ja ein Fuchs und hatte im Handy glücklicherweise die kostenlose Rufnummer für Störungen gespeichert.

Ja, der arme Mensch, der mich am Telefon hatte... Ich habe meinem Unmut freien Lauf gelassen.

Jetzt habe ich innerhalb von nur einer Woche schon die zweite Störungsmeldung machen müssen. Muss ich dazu noch irgendetwas sagen?

Das lustige ist ja, dass man MICH anrufen KANN, ICH aber nicht RAUS telefonieren kann...

Ich hätt jetzt wirklich lust, jemandem die Fresse zu polieren oder wenigstens ein bisschen was zu Kleinholz zu machen... <img src=" src="http://blogmag.de/ap/smilies/shoot1.gif" />

1.6.08 19:27


Wacken, ich komme!

Is ja nicht mehr lange bis Wacken.

Bis dahin muss ich nur die Speckrollen am Bauch und den Speck an den Oberschenkeln wieder loswerden, sonst nehm ich da zu viel Platz weg.

Also, auf auf, ich muss wieder von diesen abartigen 48 kg runter... 

3.6.08 21:35


gewusst wie....

mehr habe ich dazu nicht zu sagen...

is doch zum kotzen... 

4.6.08 22:39


Im übrigen...

... hab ich vergessen zu erwähnen, dass ich, nachdem ich heute schon fast 9 Stunden gearbeitet habe, morgen locker noch ne Stunde obendrauf packen kann...

Ja, ich hab's schon nicht leicht...

Dabei hätt ich jetzt endlich mal Wetter zum Farbe kriegen, aber nein, ich behalte zwangsläufig meine "Bürobräune"...

Wenn ich wenigstens ne Klimaanlage in meinem Büro hätte...
T_T

 

 

4.6.08 23:53


hä hä hä

Da ist grad eine Hummel in mein Büro geflogen, hat sich meine Marker und gelben Post-its angeschaut, festgestellt dass das doch nix für sie ist und ist dann direkt wieder durchs offene Fenster rausgeflogen.
Find ich schon irgendwie cool.
Nicht wie das aufdringliche Spinnenvieh, das gestern unter meine Tastatur geflüchtet ist... Da hatte ich fast ne Panikattacke, aber die Hummel war mir richtig symphatisch
6.6.08 08:32


Wunder gibt es immer wieder

Mein Wunder heute:

Ich konnte sage und schreibe 30 Minuten eher Feierabend machen!

Da bin ich wirklich platt!

Aber das entschädigt nicht dafür, dass ich den Rest der Woche jeden Tag soooo viel länger arbeiten musste. Ich konnt nichmal Simpsons gucken, nicht ein einziges mal! T_T

Na ja, jetzt muss ich erstmal das freitägliche Reinemachen meiner Wohnung hinter mich bringen. Aber erst, nachdem ich was gegessen habe!

P.S.: Frankreich wird bestimmt Europameister! Allez le bleu! (oder so...) 

6.6.08 16:33


Wacken 2008

Hm... ich habe mir heute fast den ganzen Abend Video's und Doku's übers Wacken auf youtube angeschaut... jetzt kann ich's gar nicht mehr abwarten, dass endlich Wacken ist... T_T

Eine ganze Zeit lang hatte ich mehr das Bedürfnis, meine Karte zu verschachern, aber jetzt freue ich mich wieder drauf, ich werde besser vorbereitet sein als letztes Jahr und mich mehr aufs feiern als aufs meckern konzentrieren ^^

"Freu dich, du bist in Wacken!" <-- das werde ich mir DEFINITV zu Herzen nehmen ^^

Also dann, ich glaub ich geh pennen, die Woche war hart und anstrengend.

Good night everyone and rock on ^^

P.S. Ich bete jeden Abend den Wettergott an, ich will keinen Matsch dieses Jahr, ich will Sommer und Sonnenschein! ^^ 

6.6.08 23:43


bald raste ich echt aus...

Direkt vor meinem Fenster befindet sich ein "türkisches Begegnungszentrum" oder so etwas in der Art... Schön und gut...

Ich habe ja mittlerweile festgestellt, dass ich in einen Stadtteil mit ziemlich hohem Ausländeranteil umgezogen bin. Ich habe kein Problem mit Ausländern und eigentlich stört mich die Tatsache auch nicht, dass quasi vor meiner Tür Little Istanbul, Little Moskau und Little Krakau zusammentreffen. Okay, wenn man mal Leute sprechen hört unten auf der Straße, dann sprechen die zwar so gut wie nie Deutsch und wenn dann mit Akzent, aber...

was mich aufregt ist folgendes:

Seit die Temperaturen auf über 18°C gestiegen sind, feiern die Türken in ihrem Begegnungszentrum JEDEN Freitag und Samstag Abend eine Party.

Problem? Noch nicht.

Es ist jetzt nach 23 Uhr, also schon seit über einer Stunde offiziell Nachtruhe. Das stört die Türken herzlich wenig. Meine Fenster sind geschlossen und ich höre jede Einzelheit ihrer Lieder! Das kann's doch wohl nicht sein! Ich kann nichtmal meine Fenster über Nacht geöffnet lassen am Wochenende!

Das hat sie auch letzte Nacht oder das Wochenende davor um 4 Uhr morgens (!!!!) nicht gestört.

Aber mich stört es!

Verdammte scheiße, es ist Wochenende und ich bin total erledigt, weil ich die halbe Nacht nicht geschlafen habe wegen denen!

Klar, ich könnte einfach die Polizei anrufen, wegen Ruhestörung, das hätte ich auch in den letzten Wochen schon machen können... Aber... Nicht in der Ecke in der ich wohne. Da hab ich doch schon nen bisschen Angst, dass man sich an mir rächt, oder sonstiges.

Aber mal abwarten, wie das da heute noch weitergeht.

Leute, es kann doch wohl nicht angehen, dass ich wegen denen gezwungen bin, die Nächte durchzumachen, auch wenn ich schon fast am Krückstock gehe!

Wenn es nach Mitternacht noch immer so dröhnen sollte dadrüben, dann ruf ich echt die Polizei, ich hab die Schnauze gestrichen voll und kann's gar nicht abwarten, dass wieder Herbst wird!

Ich sitze hier mit Kopfhörern und beschalle mich mit In Flames, weil ich dieses Gedudel von denen nicht mehr hören kann! Ich werde richtig aggressiv davon! Die sollen ihre scheiß Musik leiser machen, ihre Fenster zu und diese verfickte Eingangstür auch!

ARGH!!! ICH DREH DURCH!!!!! 

7.6.08 23:21


Ich hab's getan!

Ja, ich habe dann doch die Polizei angerufen, weil ich dann doch einem Nervenzusammen- und Wutausbruch nahe war.

Da sagt der eine von denen kackendreist zu dem Polizeibeamten "wir haben ehrlich gesagt schon gewartet, dass Sie kommen." Ja, mir haben die Ohren geschlackert, als ich das gehört habe (ich hab mein eines Fenster auf Kipp gemacht und gelauscht und geguckt, bin halt nen Gaffer).

Die "Türken" haben dann alle Fenster zugemacht und die Eingangstür geschlossen, ich war etwas erleichtert, allerdings haben die offensichtlich ne Liveband da (um MItternacht wurde Happy Birthday gesungen, also machen die richtig parteeeeey...), und die Bässe dröhnen dennoch ziemlich...

Na ja... Einen Teilsieg konnte ich einfahren... Also weiter Kopfhörer auf die Ohren und In Flames hören...

Gute Nacht

P.S. Eventuell werde ich dann morgen berichten, wie gerädert ich bin und wie lange die Party da unten noch weiterging... Wenn nicht, dann befinde ich mich wahrscheinlich in irgendeinem Irrenhaus...

8.6.08 00:44


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung