Baby the stars shine bright
Baby the stars shine bright



Baby the stars shine bright



  Startseite
    Alltägliches
    persönliches
    Musik
    Und sonst?
  Über...
  Archiv
  About me?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   my last.fm
   the real website



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB


http://myblog.de/stillnouseforaname

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf ein neues!

Frohes neues Jahr, an alle, die den Jahreswechsel genossen und gut überstanden haben.

Ich für meinen Teil hatte zwischenzeitlich Angst um mein Leben, man sollte sich nicht mitten in eine Menschenmenge stellen, wo wild geböllert wird und wo halbstarke Jungs Raketen an Bäumen festbinden...

Na ja...

Jedenfalls habe ich keine guten Vorsätze, ich werde wohl nicht mit dem Rauchen aufhören und was kommt, das kommt, ist mir mittlerweile auch egal.

Is mir alles egal.

Vielleicht auch die falsche Einstellung, aber auch das ist mir egal.

Wie schon gesagt:

mir ist alles egal, so egal wie es einem nur egal sein kann.

 

1.1.08 17:50


Notwendiges Übel Teil 2

Vielleicht werde ich langsam auch einfach nur neurotisch, aber wenn man zum Jahreswechsel nur zwei lächerliche SMS bekommt und die auch noch von Leuten, die einem relativ unwichtig sind, von den wichtigen Leuten aber nicht ein sterbenswörtchen kommt, dann bestätigt sich so eine Vermutung doch...

Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern, dass ich innerhalb eines neuen Jahres, das gerade einmal 18 Stunden alt ist, jemals zuvor so viele Heulkrämpfe hatte.

Okay, wie in meinem vorangegangenen Posting angekündigt:

Mir ist alles egal. Das lässt mich kalt. Keine Freunde = keine sozialen Verpflichtungen = viel Zeit für mich.

Könnte doch kaum besser für mich laufen. Hab gar keinen Grund, mich zu beschweren.

1.1.08 18:02


von wegen frohes neues

Das Jahr hat kaum angefangen und ich wünsch mir jetzt schon, dass es schnell wieder vorbei is.
1.1.08 22:01


Exhibitionismus? Klar, auf Geistesebene auch gern im Netz...

Eine Freundin von mir meinte neulich, nachdem sie meinen Blog gelesen hat, ich sei ein richtiger Exhibitionist. Kann sein, ja. Aber dafür is ein Blog doch da, oder? Das man da alles mögliche reinschreibt.

Da sowieso fast niemand, den ich kenne, meinen Blog kennt oder liest, ist das auch nicht schlimm, dass ich mich hier so gründlich über mich und mein augenscheinliches Seelenleben auslasse.

Hätt ich nicht Urlaub gehabt, dann hätte ich auch nicht so viele Postings innerhalb so kurzer Zeit gemacht. Aber mir war/ist langweilig. Zum Glück geht's morgen wieder ins Büro, wieder arbeiten, wieder was zu tun. Dann bin ich wenigstens ein bisschen abgelenkt und denke nicht so viel nach.

Wobei das manchmal ja nichtmal das schlechteste ist, wenn man ein bisschen über sich und sein Leben nachdenkt. Wenn das allerdings darauf hinausläuft, dass man einen Heulkrampf nach dem anderen kriegt, dann läuft irgendwas gewaltig falsch.

Dazu kommt noch, dass ich mich verdammt fett fühle, obwohl das eigentlich nicht sein kann, weil ich immer noch 3 Kilo weniger wiege als vor einem Jahr.

So, werde jetzt weiter traurig sein, dass mir fast niemand zum Jahreswechsel Glück gewünscht hat. Alle, die sich meine Freunde nennen, dürfen dieses Jahr ruhig mal ein bisschen netter zu mir sein.

1.1.08 22:35


Zuverlässigkeit der Technik?

Tolle Wurst!

Da sitz ich im Büro, als einzige wohlbemerkt, will anfangen zu arbeiten und muss feststellen, dass sämtliche Verknüpfungen auf meinem Desktop nicht mehr funktionieren, ich nicht in mein Outlook kann und nix geht. Ergo: Ich muss warten, bis mein Chef um 10 Uhr kommt, der mir erklärt, wie ich an meine Daten wieder rankomme und dann endlich, nach gut und gerne einer Stunde untätigem rumsitzen, anfangen kann zu arbeiten.

Mannooooooo... Dabei hatte ich mich so gefreut, endlich wieder arbeiten gehen zu können.

Als würde es nicht reichen, dass mein Chef mir gestern Abend noch eine SMS geschrieben hat in der er mir mitgeteilt hat, dass sämtliche Kollegen erst um 11 Uhr kommen müssen, ich aber als einzige wie gewohnt um 9 Uhr anzufangen habe.

Is irgendwie ungerecht, aber bitte, kann ich mich ja schlecht gegen wehren.

Wäre nur schön, wenn ich dann auch arbeiten könnte... Na ja... Hab ich wenigstens genug Zeit, diesen Eintrag hier zu schreiben. Herrlich...

2.1.08 09:18


Ana Blogs

Die seh ich ja hier fast öfter als normale Blogs, wenn ich mir die Blogliste anzeigen lasse...

Hm...

Mach ich auch mal ne Liste, wa?

Also:

Größe: 1,58 m
Gewicht: 44 kg, gestern Abend vorm Duschen gewogen
BMI: 17,6

Gewicht vor exakt einem Jahr: 47,5 kg

Niedrigstes Gewicht bisher: 41 kg (als ich arbeitslos war und mir nix zu Essen leisten konnte, war im Sommer 2007...)

Ziel: Erstma Gewicht halten. Hab nur Schiss, dass ich irgendwann auseinandergehe wie meine Mama (1,52 m, über 80 kg) und nicht mehr aufhören kann, zuzunehmen.

Aber ich distanziere mich von den Pro Ana blogs, mit sowas will ich nix zu tun haben und dieser Post ist sowieso eine Farce...

2.1.08 09:31


Schöner, herrlicher Tag!!

Jaaaaaa, den ersten Arbeitstag nach dem Urlaub hab ich gut überstanden. Okay, konnte auch nur pünktlich gehen, weil ich gesagt hab, ich hätt nen Arzttermin, stimmt zwar nicht, aber was mein Chef nicht weiß, macht ihn nicht heiß XD

Jetzt ess ich erstma meinen Rest Nudeln, gucke Simpsons und lass die Seele baumeln, bis ich müde werd und einschlaf.

Arbeiten gehen ist schön. Bin gleich viel ausgeglichener... ^^

P.S.: Herr Zywietz, wenn Sie mir noch einmal ein Kotelett an die Backe quatschen, dann gibbet Lack! Da stellt man eine kleine Frage und er betet mir den gesamten Versicherungskatalog inklusive Jahresziel runter... Mannoman... ^^ Aber is ja nett, hab ich wieder was gelernt XD 

2.1.08 18:13


Waaaaaaaaaaaah

Ich bin grad voll am durchdrehen. Ich hab eine super-süße Wohnung gesehen, ich will die haben!!! Ich bin schon so eifersüchtig auf die neue Wohnung von Katharina, die ist echt schön, aber gaaaaaaaaanz oben im Haus, ohne Aufzug, das war ne Arbeit, ihren ganzen Krempel da hochzuschleppen XD

Na ja, dann ist für meinen Chef wohl wirkliche ne Gehaltserhöhung für mich fällig. Hab ich aber auch verdient, finde ich. Ich könnte ja auch noch 5 Stunden mehr arbeiten, jede Woche, da werde ich mich schon einigen, mit meinem Chef ^^

Wär das schön, wenn das klappt... 

2.1.08 22:51


Telefonterror

Supi, gleiches Phänomen wie bei meinem Handy:

Alle zwei Minuten klingelt es, nur einmal, ne Chance ranzugehen und dem Anrufer mit ner Trillerpfeife ins Ohr zu tröten hab ich nicht...

Das nervt so dermaßen.

Ich bin's nicht gewöhnt, dass mein Telefon so oft klingelt, normalerweise klingelt das höchstens 5 bis 6 Mal am Tag, jetzt klingelt es jede Stunde gut zehn Mal.

Ich frag mich ehrlich, ob das der gleiche Mensch ist, der auch ständig bei mir aufm Handy anruft. Wenn ja, dann muss ich den ja kennen, schließlich kennt nicht jeder, der meine Handynummer weiß, automatisch auch meine Büronummer und die geb ich eigentlich nicht weiter, damit ich hier tagsüber meine Ruhe habe.

Ich versteh die Welt nicht mehr.

3.1.08 11:51


doch kein Telefonterror

Da bin ich aber beruhigt. Der Anrufer, der immer hat klingeln lassen und dann aufgelegt hat, zumindest bei mir im Büro, das war unser doofer Praktikant. Der Trottel kann nämlich nicht nur kein Hochdeutsch, der kommt auch mit unserer EDV und der Schnittstelle zwischen Telefon und PC nicht klar. Volltrottel, argh!

Na ja, wenigstens verfolgt mich der mysteriöse Anrufer nicht auch noch auf der Arbeit, da bin ich beruhigt ^^ 

3.1.08 18:23


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung