Baby the stars shine bright
Baby the stars shine bright



Baby the stars shine bright



  Startseite
    Alltägliches
    persönliches
    Musik
    Und sonst?
  Über...
  Archiv
  About me?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   my last.fm
   the real website



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB


http://myblog.de/stillnouseforaname

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wissenswertes

Eins habe ich heute gelernt:
Sage deiner Mutter nie, der Playboy würde sich bald bei ihr melden, nur weil sie andauernd in irgendwelchen Fachzeitschriften erscheint (die Fachrichtung lassen wir mal außen vor).

Es gibt Mütter, die sagen, sie würden das nicht einmal für 3 Mio. € tun. So auch meine Mutter.

Aber sie ist mir nicht böse drum, dass ich das gesagt hab. Sie fand's nur nicht wirklich lustig.

So, mein erster Beitrag ist fertig und schwachsinnig bis zum abwinken, aber fertig! Yippie!

9.11.06 08:52


Krüppel und schwul

na ja, Musik im entferntesten Sinne....

Tokio Hotel - Krüppel und Schwul

Eigentlich bin ich nicht der Typ für sowas (ich bin nur ein bisschen fies und gemein).

Edit 09.57 Uhr: Ich möchte nur einmal erwähnen, dass ich in keinster Weise ein Freund von Tokio Hotel bin. Mir sind die eigentlich egal. Wenn man das Phänomen kennt, das dahinter steckt, versteht man auch, warum die kleinen mädels bei Bill's Hackfresse so abgehen...

9.11.06 09:02


3 Jahre RLS

So, eigentlich wollte ich ja Bericht erstatten, wie die Geburtstagsfeier war... Tja... Bin halt doch nicht da gewesen...
Egal. Nächstes Jahr bestimmt, und dann gibt's wirklich einen Bericht über das ganze.

 



9.11.06 09:02


Bis - Days

Nix spektakuläres, aber ich mag diesen Song...

9.11.06 09:03


Das wahre Alter und der innere Schweinehund

Ich bin letzte Woche von einer Aushilfe in meinem Lieblingscafé doch spontan auf 14 geschätzt worden... Okay, wie 22 seh ich nicht aus, aber 14??? Die hatte richtig Schiss, einer vierzehnjährigen einen großen Latte Macchiato (schreibt man das so?) zu machen, wegen des Koffeins, etc. pp., hat sich dann aber gewundert, warum es denn ausgerechnet laktosefreie Milch sein musste.

Trotzdem versteh ich nicht, warum die Leute mich sooo jung schätzen. Soooo jung seh ich gar nicht mehr aus. Immerhin krieg ich rund um die Augen schon kleine Lachfalten. Dass, lieber Jason, ist der Grund dafür, dass ich in der Öffentlichkeit so selten lache, damit man die Falten nicht sieht. XD Ich lache nicht nicht, weil ich ein böser Mensch bin. (wenn das mal nicht ein geiler Satz ist...)


Und als ich mir gerade so ein paar ältere Einträge in meinem Blog angeschaut hab is mir auch aufgefallen, dass ich ja eigentlich joggen wollte... Na ja... Jetzt ist es ja auch kalt draußen. Da krieg ich doch immer gleich so Ohrenschmerzen... Außerdem hab ich, bedingt durch meine Magengeschichte, schon wieder ein kleines bisschen abgenommen und mein Hintern sieht nicht mehr aus wie eine Rosine...


Okay, so schlimm is es dann doch nich gewesen...

 

9.11.06 09:03


Männer mit Bärten, Teil 2

Ich wünschte, so ein Bart wäre weicher... Mein Gesicht fühlt sich so schrecklich an... Wie Schmirgelpapier... Und ich hab keine Ahnung, was ich dagegen tun kann...

9.11.06 09:03


waaaaaaaaaaahhhhhh!

Ich hab da so'n Kollegen, den kann eigentlich keiner leiden. Einige von uns gehen sogar so weit zu behaupten, dass er der richtige Typ dafür wäre, sich irgendwo kleine Kinder wegzufangen. Dazu kommt noch, dass er merkwürdig eng zusammenstehende Augen hat und dadurch extrem scheel wirkt....

Jetzt gab es bei uns in der Firma das Ereignis, dass wir einen Teamsprecher wählen mussten, da unser alter Teamsprecher weggezogen ist und damit auch woanders arbeiten muss. Und wer lässt sich zur Wahl aufstellen?

1. Mister O. (der mit den Augen...)
2. Saida (die mal grad seit einem Monat bei uns arbeitet)
3. Gloria (die aufmerksame Leser meines Blogs kennen XD)
4. Fr. Grün
5. Luke Skywalker

Und wer wurde vorher von der Geschäftsleitung von der Liste gestrichen? Luke Skywalker und Mister O. Natürlich traf das bei ihm auf totales Unverständniss, denn er meint ja, er wäre die integerste Person in der ganzen Firma. Aber geht ein Mitarbeiter zu einem Teamsprecher, der ihm total unsympathisch ist um ihm seine Probleme zu erzählen? Als unsere Projektassistentin Mister O. von der Liste gestrichen hat mit der Begründung, dass er ja nicht fünf Tage die Woche arbeitet, kam mir eher der Gedanke, dass es an fehlenden Sympathien liegt....

Egal, Gloria ist jetzt Teamsprecherin, aber das ist ein anderes Thema.

Ich habe Mister O. meine Meinung zu seiner Person auch schon deutlich mitgeteilt. Okay, das endete damit, dass ich ihm eine Morddrohung an der Kopf geworfen habe (á la "wenn du mir im Dunkeln begegnest, dann wird's gefährlich für dich" ) und hab ihm außerdem gesagt, dass regelrechte Kotzkrämpfe kriege, sobald ich ihn nur sehe oder seine dumme Lache höre. Ich kann ihn einfach nicht leiden. Ich konnte den auch nie leiden. Der mischt sich in alles ein, meint er weiß alles besser, labert den ganzen Tag aber nur Müll und regt mich total auf.

Dann ist er nichtraucher. Wo verbringt der ordentliche nichtraucher seine Pausen? In der Küche oder sonstwo. Und Mister O.? Genau, der setzt sich in unseren Raucherraum, holt seine Stulle raus und beschwert sich, dass er von allen Seiten angequalmt wird. Hallo? Jemand zu Hause? Wie hohl kann man denn bitte sein?

Noch eine Sache: Im März läuft sein befristeter Arbeitsvertrag aus. Er hat sich jetzt ein Maßband gekauft. Nach dem Motto 'jeden Tag einen Zentimeter abschneiden'. Is ja okay, kann er ja machen, wenn er möchte. Aber dann soll er es bitte nicht jedem unserer gut 50 Kollegen fünf Mal pro Tag erzählen...

Mister O. wunder dich nicht, wenn deine Bremsschläuche plötzlich durchtrennt sein sollten. Du machst uns alle wahnsinnig...

9.11.06 09:04


Schwerwiegende Entscheidungen

So, jetzt dauert es nicht mehr lange, bis es heißt "D'espairsRay live in Hamburg". Jetzt drängt sich nur noch eine Frage auf: Was anziehen?

Geplant war schon einiges. Leider sind die Temperaturen, die üblicherweise Ende November vorherrschen, nicht in die Überlegungen mit einbezogen worden...

Mit dicken Klamotten zu einem Konzert zu gehen ist aber auch schwachsinnig. Denn normalerweise ist es in so einer Halle recht warm. Zumal die Markthalle meines Wissens nicht die größte Konzertlocation ist, die es gibt...

Ich dreh durch! Meine ganzen Pläne sind über den Haufen geworfen!

Eigentlich wollte ich diesmal alles so machen, dass ich nicht hinterher wieder als Pseudo-Fan abgestempelt werde, wie es bei Dir en grey letztes Jahr der Fall gewesen ist (nur weil ich nicht in Corsage und Strapsen da aufgeschlagen bin, wie einige andere Leute...)

Egal. Bevor ich mir den Tod hole, zieh ich was dickes an, á la Zwiebellook. Alles überflüssige gebe ich dann bei der Garderobe ab. Passt schon. Im Sommer geht's dann richtig rund, wenn nochmal wer nach Deutschland kommt...


So dann wohl nicht, hm?
Okay, so seh ich ja nicht mal annähernd aus, muahahahaha!


9.11.06 09:04


Emo?

Ein schlimmes Phänomen, das hoffentlich zusammen mit Tokio Hotel wieder verschwindet... (Nein, ich sag nicht, dass TH Emo's sind, ich finde nur, dass beides gleich schlimm ist...)

9.11.06 09:04


Jubiläum

Am Samstag ist 3-jähriges Jubiläum des Ringlokschuppen in Bielefeld. Und auch wenn man mir vorher gesagt hat, dass es auf den Geburtstagsfeiern des Schuppen immer brechend voll sein soll: ich geh da hin! Schließlich hab ich eine Einladung bekommen und das bedeutet, ich hab freien Eintritt. So eine Gelegenheit verpasst man dann natürlich nicht.

Montag werde ich dann Bericht erstatten, wie's gewesen ist.
9.11.06 09:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung